AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – „Villa Brockenhexe“

Vermieter:
„Villa Brockenhexe“
Ruurd de Jong
Ferienwohnungen
Tanner Straße 25
38700 Braunlage

1. Anreise / Abreise

Die Ferienwohnungen stehen am Anreisetag ab 16:00 Uhr und am Abreisetag bis 10:00 Uhr zur Verfügung.

Die Schlüsselübergabe erfolgt ab 16 Uhr direkt im Büro der Ferienwohnungs-Betreuung „Hausmeisterservice -FewoEngel“, Kolliestraße 6 in Braunlage. Bei späterer Anreise (nach 18:00 Uhr) kann der Schlüssel, nach Vereinbarung mit dem Vermieter, aus einem Schlüsselsafe geholt wird. Schadensersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden, wenn die Ferienwohnung ausnahmsweise nicht pünktlich um 16:00 Uhr bezogen werden kann.


Am Abreisetag sind die Ferienwohnungen bis 10:00 Uhr morgens zu räumen. Der Vermieter behält sich vor, dem Mieter Kosten, die durch eine verspätete Abreise entstehen, in Rechnung zu stellen. Die Ferienwohnungen sind am Abreisetag besenrein zu hinterlassen. Den Mieter treffen außerdem folgende Pflichten am Abreisetag:

* Entfernung persönlicher Gegenstände;

* Entsorgung von Müllsäcken / Papier / leeren Flaschen in den zur Verfügung gestellten Containern;

* Spülen des Geschirrs bzw. Ausräumen des Geschirrspülers;

* Mitnahme von Pfandflaschen und Essensresten;

* Hinterlassen der Schlüssel für die Ferienwohnungen auf dem Küchentisch.

2. Bezahlung des Übernachtungspreises

Eine Anzahlung von 30% des Übernachtungspreises wird nach der Buchung und der Restbetrag innerhalb von 30 Tagen vor Anreise fällig.

Kosten, die im Rahmen eines Inkassos anfallen, trägt der Mieter.

Kosten der Zahlung, insbesondere bei Überweisung aus dem Ausland, trägt der Mieter. Alle Banküberweisungsgebühren sind vollständig vom Mieter zu tragen. Es gilt der bei der Anreise jeweils gültige ermäßigte Mehrwertsteuersatz auf die Übernachtungen.

Bei Buchung über Booking.com gelten die Zahlungsbedingungen von Booking.com.

3.Bezahlung des Gästebeitrages (Kurtaxe)

Der Gästebeitrag (Kurtaxe) muss direkt bei Anreise gezahlt werden. Bei direkter Schlüsselabholung im Büro der Ferienwohnungs-Betreuung „Hausmeisterservice -FewoEngel“, Kolliestraße 6 in Braunlage ist der Gästebeitrag (Kurtaxe) sofort zu bezahlen. Bei Abholung der Schlüssel aus dem Schlüsselsafe, ist der Gästebeitrag (Kurtaxe) im Safe zu hinterlassen oder unverzüglich am nächsten Tag im Büro der Ferienwohnungs-Betreuung „Hausmeisterservice -FewoEngel“, Kolliestraße 6 in Braunlage zu bezahlen

4. Rücktritt/ Stellen einer Ersatzperson

Der Mieter kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen.

Im Falle des Rücktritts ist der Mieter zum Ersatz des dem Vermieter entstandenen Schadens verpflichtet. Dieser beträgt:

  • 30% des Übernachtungspreises bei Stornierung direkt nach der Buchung und
  • 100% des Übernachtungspreises bei Stornierung innerhalb von 30 Tagen vor Anreise.

Bereits eingezahlte Übernachtungspreise werden verrechnet.

Es wird empfohlen ein Reise- und Rücktrittversicherung abzuschließen.

Der Mieter kann, statt des Rücktritts vom Vertrag, eine Ersatzperson stellen, die den Übernachtungsvertrag mit allen vereinbarten Bedingungen unverändert übernimmt. In diesem Fall entfällt der Schadensersatz im Falle des Rücktritts des Mieters und die Ersatzperson tritt als neuer Mieter in den Vertrag ein. Dies bedarf einer schriftlichen Bestätigung des Vermieters.

Bei Buchung über Booking.com gelten die Stornierungsbedingungen von Booking.com.

5. Pflichten/Verhaltensregeln des Mieters

Die Ferienwohnungen werden dem Mieter vom Vermieter in einem ordentlichen und sauberen Zustand mit vollständigem Inventar übergeben. Der Mieter verpflichtet sich, die gemieteten Sachen (Ferienwohnungen, sonstige allgemein zugängliche Räume des Ferienhauses, Inventar und Außenanlagen) pfleglich zu behandeln. Das Inventar ist nur für den Verbleib in den Ferienwohnungen vorgesehen.

Sollten während des Mietverhältnisses Schäden an der Ferienwohnung und / oder deren Inventar auftreten, ist der Mieter verpflichtet, dies unverzüglich beim Vermieter anzuzeigen. Bereits bei der Ankunft festgestellte Mängel und Schäden sind dem Vermieter unverzüglich zu melden. Zur Beseitigung von Schäden und Mängeln ist dem Vermieter eine angemessene Frist einzuräumen. Ansprüche des Mieters aus Beanstandungen, die nicht unverzüglich vor Ort angezeigt werden, sind ausgeschlossen. Reklamationen, die erst am Ende des Aufenthaltes bzw. nach Verlassen der Ferienwohnungen beim Vermieter eingehen, sind ausgeschlossen.

Das Mitbringen von Haustieren und in die Ferienwohnungen des Vermieters ist nicht gestattet. In den Ferienwohnungen gilt ein striktes Rauchverbot. Bei Verstoß wird eine Reinigungsgebühr von 200,00 € in Rechnung gestellt. Rauchen auf dem Hof oder auf der Dachterrasse ist nur insofern gestattet, als andere Gäste dadurch nicht beeinträchtigt werden.

6. Haftung des Mieters

Die An- und Abreise des Mieters erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung.

Der Mieter haftet für die von ihm verursachten Schäden am Mietobjekt, dem Inventar und den Gemeinschaftseinrichtungen, z.B. kaputtes Geschirr, Schäden am Fußboden oder am Mobiliar. Hierzu zählen auch die Kosten für verlorene Schlüssel. Der Mieter haftet auch für das Verschulden seiner Mitreisenden. Entstandene Schäden durch höhere Gewalt sind hiervon ausgeschlossen. Zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen des Vermieters ist ihm im Schadensfall der Name und die Anschrift sowie die Versicherungsnummer der Haftpflichtversicherung des Mieters mitzuteilen.

Für mutwillige Zerstörungen bzw. Schäden haftet der Mieter in vollem Umfang.

7. Untervermietung/Überbelegung

Die Ferienwohnungen dürfen nur von den in der Buchung aufgeführten Personen benutzt werden. Eine Untervermietung der Ferienwohnungen sowie eine Überbelegung sind nicht zulässig.

Sollte die Wohnung von mehr als in der Buchung aufgeführten Personen genutzt werden, bedarf dies einer schriftlichen Vereinbarung mit dem Vermieter. Für die zusätzlichen Personen ist ein gesonderter Mietpreis zu zahlen.

8. Rücktritt durch den Vermieter

Der Vermieter ist berechtigt, vom Mietvertrag zurückzutreten, sofern eine Erfüllung des Mietvertrages infolge höherer Gewalt oder anderer, unvorhersehbarer Umstände (wie zum Beispiel bei Unfall oder Krankheit des Vermieters) sowie aus anderen, vom Vermieter nicht zu vertretenden Umständen unmöglich ist. In diesem Fall beschränkt sich die Haftung des Vermieters auf die Rückerstattung bereits eingezahlter Übernachtungspreise.

Es besteht kein Anspruch des Mieters auf weitergehenden Schadensersatz, insbesondere wird keine Haftung für Anreise- und Hotelkosten übernommen.

9. Außerordentliche Kündigung durch den Vermieter

Der Vermieter hat das Recht, den Mietvertrag außerordentlich fristlos zu kündigen:

  • bei Untervermietung der Ferienwohnungen durch den Mieter oder Überbelegung ohne schriftliche Vereinbarung mit dem Vermieter,
  • bei nachhaltiger Störung anderer Gäste durch den Mieter trotz Abmahnung durch den Vermieter,
  • bei Störung des Hausfriedens,
  • bei grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verstößen gegen die AGB´s oder die Hausordnung,
  • bei Nichtzahlung des vollen Übernachtungspreises.

In diesem Falle besteht kein Anspruch des Mieters auf Rückzahlung des bereits gezahlten Übernachtungspreises.

10. Haftung des Vermieters

Der Vermieter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die ordentliche Bereitstellung des Mietobjekts. Eine Haftung des Vermieters für eventuelle Ausfälle bzw. Störungen in Wasser- oder Stromversorgung, sowie Ereignisse und Folgen durch höhere Gewalt sind hiermit ausgeschlossen.

Fotos und Text auf der Webseite bzw. im Flyer dienen der realistischen Beschreibung der Ferienwohnungen. Die 100-prozentige Übereinstimmung mit dem Mietobjekt kann nicht gewährleistet werden. Der Vermieter behält sich Änderungen der Ausstattung (z. B. Möbel) vor, sofern sie gleichwertig sind.

Der Vermieter haftet nicht für eine Beeinträchtigung der Nutzung der Ferienwohnungen

  • durch höhere Gewalt, Strom- und Wasserausfälle oder Unwetter;
  • durch Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstände wie z.B. behördlicher Anordnung, Bauarbeiten oder für Störungen durch naturbedingte und örtliche Begebenheiten.

Eine Haftung des Vermieters bei Benutzung der bereitgestellten Spiel- und Sportgeräte ist ausgeschlossen. Der Vermieter haftet nicht für persönliche Gegenstände bei Diebstahl oder Feuer.

11. Datenschutz und Datenverarbeitung

Der Vermieter erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten, die er im Rahmen der Buchung der Ferienwohnungen von den Mietern erhält. Zudem verarbeitet der Vermieter – soweit für die Erbringung seiner Leistungen erforderlich – personenbezogene Daten, die wir von sonstigen Dritten (Booking.com / Meldesystem der Braunlage Tourismus-Gesellschaft zur Berechnung des Gästebeitrages (Kurtaxe)) zulässigerweise zur Ausführung und Erfüllung von Anfragen/Buchungen oder aufgrund einer vom Mieter erteilten Einwilligung erhalten hat.

Die weiteren Einzelheiten dazu, werden in einer separaten Datenschutzerklärung geregelt.

12. Sonderwünsche und Nebenabreden

Sonderwünsche und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Vermieter.

13. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichem Willen der Vertragsparteien am nahesten kommt.

Es gilt deutsches Recht.

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Wohnort des Vermieters.

Braunlage, den 25.02.2019

Zurück auf die Homepage

Back to Top